Knödel mit Champignonrahmsoße (mit Hähnchenbrust)

Ich habe ein schönes Resteessen für euch! Die Knödel lassen sich nämlich leichter verarbeiten, wenn sie schon einen Tag im Kühlschrank waren. Dann kann man sie besser schneiden.

Knödel mit Champignonrahmsoße (mit Hähnchenbrust)
Portionen: 2
Wie gefällt dir das Rezept?
Drucken
Vorbereitungszeit
10 min
Zubereitungszeit
20 min
Zeit insgesamt
30 min
Vorbereitungszeit
10 min
Zubereitungszeit
20 min
Zeit insgesamt
30 min
Zutaten
  1. 3 Kartoffelknödel (können gut vom Vortag verwendet werden)
  2. 200g gewürfelte Champignons
  3. 1 gehackte Zwiebel
  4. 100ml Sahne
  5. 150ml Gemüsebrühe
  6. 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  7. 1 Hähnchenbrustfilet (à 170g)
  8. 1/2 TL Thymian
So wird es gemacht
  1. Die Champignons scharf in etwas Öl anbraten. Wenn sie zusammenschrumpfen kann die Zwiebel dazugegeben werden. Ich füge die Zwiebel erst später dazu, damit sie nicht anbrennt. Klöße in Scheiben oder Würfel schneiden, zu den Pilzen geben und leicht anbräunen lassen.
  2. Jetzt die Brühe und die Sahne hinzugeben und 5-10min langsam einköcheln lassen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Ein gebratenes Hähnchenbrustfilet (à 150g) passt dazu wunderbar! Dazu einfach das Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben und für 17min bei 180° backen und für ein paar Minuten auf einem Brettchen durchziehen lassen.
Mit Pfeffer & Liebe http://www.pfeffer-und-liebe.de/
Lasst es euch schmecken!

Liebste Grüße,

Ronja