Frühstücksideen

Ein paar Frühstücksideen

Meine Lieblingsmahlzeit ist ja, wie ihr wisst, das Frühstück. Dazu lade ich sehr gerne meine Leute ein und freu mich über mitgebrachte Brötchen und auf einem schönen gedeckten Tisch. Großartige Variationen bereite ich nicht vor. Es sind eher einfache Kleinigkeiten, die allerdings trotzdem immer wieder Eindruck machen. Meine, eigentlich ziemlich simplen, Klassiker  möchte ich euch jetzt zeigen. Frühstücksideen
Frühstücksideen

Tomate/Mozzarella, Avocadocreme und Lachs
Serves 3
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Total Time
20 min
Prep Time
20 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 1 Handvoll Kirschtomaten
  2. 1 Packung (120g) Minimozzarella
  3. 1 Avocado
  4. 1 Zitrone
  5. 150g geräucherter Lachs
  6. etwas Sahnemeerrettich
  7. etwas Blattsalat
  8. Balsamico
  9. Olivenöl
  10. evtl. frischer Basilikum
Für den Tomaten/Mozzarella Teller
  1. Die Tomaten halbieren und mit dem Mozzarella auf einem Teller drapieren.
  2. Etwas Balsamico, Olivenöl und den Basilikum darüber verteilen und anschließend salzen und pfeffern.
Für die Avocadocreme
  1. Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Mit einer Gabel zerdrücken, mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Ich lege den Avocadokern immer wieder zur Avocadocreme. So bleibt sie hellgrün und wird nicht braun.
Für den Lachsteller
  1. Etwas Salat waschen und auf einem Teller verteilen. Den Lachs einrollen und darüber verteilen. Mit Meerrettich auf frischem Brot genießen.
Mit Pfeffer & Liebe http://www.pfeffer-und-liebe.de/

Dazu gibts dann noch gekochte Eier, frisches Obst, Marmelade und Cappuccino. Fertig ist mein perfektes Frühstück. Ich würde mal schätzen, dass euch das Frühstück, ohne Brötchen, nicht einmal 10€ kosten wird. Was gehört für euch zum perfekten Frühstück? 

Letztens habe ich auch mal ein veganes Bananabread probiert. Interesse an einem Rezept?

Frühstücksideen

Liebste Grüße,
Ronja